Freitag, 4. April 2014

Vorfreude

Dieses Gefühl, wenn der Wind nur leicht durch ihre Haare weht. Dieses Gefühl, wenn die Sonne eine wunderbare Wärme auf ihre blasse Haut zaubert. Dieses Gefühl der Stille, welche sich über die Weide legt an der sie Tag für Tag vorbeifährt. Dieses Gefühl der Vorfreude. Manchmal glaubt sie, die Vorfreude ist das einzige was sie am Leben hält. Es ist die Motivation Tag für Tag zu durchleben, immer mit der Angst im Nacken dem Alltag und dessen Monotonie vollkommen zu verfallen. Doch genau dann, wenn sie kurz davor ist wie ein Automat durch den Tag zu leben kommen diese kleinen Momente die sie daran erinnern was das Leben lebenswert macht. Die Momente in denen sie die Vorfreude überkommt. Heute ist es die Vorfreude auf den Sommer. Der Frühling scheint zwar erst verhalten zwischen Wolken hervor, dennoch ist es der erste warme Tag des Jahres. Sie lässt sich auf eine Bank fallen und zieht ihre Beine nah an sich ran. Gänsehaut weicht einem warmen Orange. Ihr Blickt fällt auf die unzähligen Narben auf ihrem rechten Unterarm. Sie muss lachen, gibt es zu jeder Narbe doch eine Geschichte. Die meisten sind letzen Sommer entstanden. Es war einer dieser Sommer den man nie vergisst. Einer dieser Sommer der einem das Gefühl von Unendlichkeit gibt. Einer dieser Sommer in dem die Nächte nicht enden wollen. Einer dieser Sommer der einem Lust aufs Leben macht. Einer dieser Sommer der einem durch die ganzen düsteren Tage des Winters hilft. Genau darauf freut sie sich auf die warme Jahreszeit mit der Unbeschwertheit im Gepäck. Die Vorfreude darauf macht es möglich manchmal für einen kurzen Moment aus dem Alltag zu entschwinden. Die Vorfreude darauf macht es möglich sich auf die Zukunft zu freuen und nicht der Vergangenheit nach zu trauern. Sie zieht ihrem Ärmel wieder runter. Diesen Sommer werden neue Narben entstehen, neue Geschichten. Sie kann es kaum noch erwarten. 

KLAUSURENPHASE check! Bin ich froh, die letzten zwei Wochen waren echt ein bisschen hart. Umso glücklicher bin ich jetzt wieder Zeit zu haben, da die nächsten Klausuren erst nach den Osterferien kommen und die zum Glück auch alle nicht  so wichtig sind. Mein Wochenende war wundervoll, vor allem weil ich mich die letzten Wochenenden so unglaublich gelangweilt habe. Samstag war ich mit Antonia in Oldenburg, endlich mal wieder. Wir haben vor einigen Jahren so ziemlich jeden Tag miteinander verbracht. Aber dann kamen Schulstress und ein Auslandsjahr dazwischen, so dass man sich ein wenig aus den Augen verloren hatte. Umso glücklicher bin ich, dass wir wieder mehr unternehmen und uns so unglaublich gut verstehen wie früher. Solche Freunde sind echt gold wert! Gefunden habe ich nicht viel, dennoch bin ich total zu frieden. Die Teile die ich mir gekauft hab wollte ich schon ewig, aber dazu mehr im nächsten Post! Abends war ich dann endlich mal wieder weg mit Freunden, bis um vier Uhr Morgens haben wir getanzt - sagt alles zu dem Abend. Antonia und ich haben auch 'n paar Bider geknipst, aber da meine Testversion von Photoshop abgelaufen ist kann ich sie leider nicht bearbeiten (aber nächste Woche wieder). Aus diesem Grund Bilder, die ich noch auf dem Pc bearbeitet hate. Demnächst gibt's dann noch ne weitere Kooperation mit 'nem ziemlich coolen neuen Label - seid gespannt! Jetzt heißt es aber erstmal die Ferien genießen! LOTS OF LOVE xx

Ps: !!!! ICH SUCHE NEUE COOLE BLOGS ZUM VORSTELLEN LINK BITTE ALS KOMMENTAR !!!! (VORAUSSETZUNG: LESER MEINES BLOGS, ERWÄHNUNG DER VORSTELLUNG WENN ICH DEINEN BLOG AUSGEWÄHLT HABE)








Sonntag, 9. März 2014

Frühlingserwachen

I used to worry I would wake up one day
Only to find we'd nothing more to say
Now I'm letting silence do the talking
Now I'm letting silence do the walking

Searching for another day, another way
For me to open up to you
Another day, another way
For me to open up to you


Der Titel ist dann wohl heute mal wörtlich zu nehmen, ich bin erwacht. Facharbeit ist durch, endlich kann das Wetter genossen werden. Unglaublich wie gut gelaunt man aufgrund der Sonnenstrahlen plötzlich ist, nicht nur ich mein ganzes Umfeld haha. Das Lied oben macht eh unglaublich Bock auf Sommer, Sonne, Gute Laune würde auf jeden fall mal reinhören. Im Moment steht die Sommerferien Planung im Vordergrund 2 Wochen, 2 Mädels, 2 Rucksäcke - Einmal quer durch Deutschland. Aylin und ich freuen uns seit Monaten schon auf den Trip und haben uns nun für diese Städte entschieden : München, Leipzig, Berlin, Hamburg. Überall werden wir Freunde besuchen dann zwischendurch noch das Highfield mitnehmen. Zum fotografieren bin ich kaum gekommen die letzten Tage. Ich hatte aber auch so garkein Lust irgendwie, da mir meine Facharbeit so die komplette Lust am fotografieren genommen hat. Aber da nun alles ist fertig ist starte ich positiv in die Klausurenwochen.... Heute wird nochmal am Strand gechillt und mein erstes Eis für dieses Jahr gegessen. Die nächste Woche gibt's dann hier ne komplette Veränderung (komplett neues Blogdesign) man darf gespannt sein! Liebe an alle da draussen! xx

Ps: Die Fotos im Polaroid Style sind mit der App Printe gemacht, Bestellung war super leicht und die waren fix da!
















Sonntag, 9. Februar 2014

PRETTY SUCKS!

PRETTYSUCKS! Das ist ein Statement, dem ich voll und ganz zustimmen kann. Dies ist auch der Name des Labels - Prettysucks. In dem OnlineShop von Prettysucks findet ihr von Tanktops über Hoodies bis hin zur Beanie, oder dem guten alten Jutebeutel alles! Der freche Name findet sich mit frechen Sprüchen und Motiven auf den Shirts wieder. Mal mehr schlicht, mal umso farbenfroher - es ist für jeden was dabei. Genauso vielfältig sind die Prints, die vom Einhorn bis zum beliebten Galaxy Muster reichen. Ich bin früher schon öfter auf den Shop gestoßen und war begeistert, aus diesem Grund habe ich mich natürlich riesig über das Päckchen mit den zwei Tanktops und der Beanie gefreut! Ihr solltet auf jeden fall vorbeischauen (vom 9.-10. sogar freie Bestellung!)www.prettysucks.de
Hier sind die direkt links zu meinen Sachen
Hamsa Top (Schwarz) KLICK
Beanie (Rot) KLICK




























Oufit 1: Beanie und Top: Prettysucks  Samtrock: Primark  Cardigan: H&M  Schuhe : Rieker
Outfit 2: Beanie und Top: Prettysucks Samtrock: Primark  Cardigan: H&M Schuhe: Rieker

Donnerstag, 6. Februar 2014

RIP Laptop!

Kurze Mitteilung, mein Laptop hat allen ernstes schlapp gemacht. Deswegen hab ich mir nun endlich von meinem ersparten mein lang ersehntes macbook gekauft. Aus diesem Grund wird der Post leider noch ein, oder zwei Tage dauern muss erstmal alles klar kriegen mit den Bildern und wie Photoshop so abläuft! Also entschuldigt! :)


Samstag, 1. Februar 2014

Instagram Update !

Hier ein Instagram Update! Da poste ich so ziemlich jeden Tag was, also wenn ihr mir noch nicht folgt so findet ihr mich : lafillelea. Gestern ist ein Päkchenfür mich angekommen!! Mehr wird noch nicht verraten aber im nächsten Post bekommt ihr einige Infos und ein paar Outfit Bilder. Zu dem fange ich nächste Woche dann endlich mit meiner Facharbeit an (Daumen drücken, dass es nicht wieder schneit). Das war's mit dem kleinen Update für heute, bis morgen!

Lieblingsfrühstück // Sommer Selfie // Obligatorisches lazy sunday// Great Gatsby // Lea, ich liebe dich haha // Sommer Selfie Nr2 // Berlin U-Bahn // Fotobuch stöbern // Perfektion und Stylevorbild :Gillian
 
 Zweitliebstes Frühstuck haha // Svenori! // Selfie // Spiegelpiiiiiic // Café am Morgen // Laufmasche 4 life // Wiz Khalifa // Tage und Nächte // Emma6 Konzert 
 
 

Sonntag, 26. Januar 2014

Wonderwall

"Irgendwie finde ich, dass viele Leute Gefahr laufen, nur noch für ihre Selbstdarstellung (..) zu leben. (...). Das gilt auch für Leute, die auf Partys ständig nur fotografieren. Erinnerungen sind schon wichtig, aber wenn man zu sehr darauf fixiert ist, alles perfekt festzuhalten, verpasst man den wirklichen Spaß. Die richtig genialen Momente sind meist viel zu schnell wieder vorrüber, lange bevor man den Knopf einer Kamera drücken kann. Man kann Geschehnisse doch eigentlich sowieso viel besser genießen, wenn man alle Hände frei hat und alles komplett relaxt auf sich wirken lassen kann". (Generation Geil, Daniel 17). Als ich die Textstelle das erste mal durchgelesen hatte fühlte ich mich ein wenig peinlich berührt, sprach der junge Mann doch eigentlich genau mich an. Auf jeder Party, egal wo - Fotos müssen immer sein. Doch desto länger ich überlegte, desto mehr wurde mir klar wie recht der Kerl doch hat. Und so beendete ich die Videoaufnahme schon nach fünf Sekunden, wollte ich doch diesen "Lagerfeuerfamilienmoment" festhalten, den Wonderwall nun mal immer auslöst. "Cause maybe you're gonna be the one that saves me.." brüllte es aus mindestens zwanzig Kehlen. Gänsehaut. Da ich nun beide Hände frei hatte packten mich zwei Freunde zogen mich in die Mitte und es bildete sich ein großer Kreis im Saal. Alle hielten sie sich an den Händen, strahlten und sangen "and after all you're my wonderwall". Ich blickte in jedes einzelne Gesicht. Es war schon spät, 4 Uhr zeigte die große Uhr über den Tür. Doch diese Gesichter waren alle noch hier, hatten sich alle bei den Händen gepackt um einfach nur zu singen und diesen Moment zu leben. Es wurde ruhiger, der letzte Refrain. Unabgesprochen liefen wir alle immer enger zusammen, um uns am Ende des Liedes alle in einer Massenumarmung wieder zu finden. Daniel hatte wirklich recht, ab und zu sollte ich wohl doch lieber die Kamera weglegen, denn kein Bild der Welt hätte diesen Moment ersetzen können, geschweige denn die magische Stimmung einfangen können.

Hatte ein wenig überlegt, euch die Bilder von meinem Geburtstag zu zeigen aber ich find sie einfach doch zu cool! Glücklicherweise musste ich dieses mal kaum einen Moment verpassen, da die meisten Bilder nicht ich gemacht habe! Heute hat's geschneit.. und zwar so gewaltig. Warum ich euch mit diesem ewigen Wetter Thema nerve? Weil ich wegen der Kälte im Moment nur drinnen fotografieren kann. Das kommt meiner praktischen Facharbeit mal so garnicht gelegen. Nun ja, ansonsten wird's in der nächsten Woche ne mega coole Online Shop Vorstellung geben, aber dazu dann in einem speziellen Post mehr - man darf gespannt sein! Ich gönn mir jetzt ne warme Tomatensuppe guys!

Sonntag, 19. Januar 2014