Seiten

Dienstag, 1. November 2011

Yes, sometimes I'm scared!

Pfffff. Der Bus hält. Meine Station, aussteigen. Klick. Klack. Ich blicke zu der Uhr auf, während ich über den leeren Marktplatz laufe. Rutine. Ich weiß ja eigentlich wie spät es ist. 17.55. Jede Woche, der Blick auf die Uhr um doch noch eine Überraschung zu erleben. An dem Elektroladen vorbei in die Straße eingebogen. Blick auf das Schild. Wenn man jetzt eine Stoptaste drücken würde, und ich mich selbst sehen würde wie oft ich diesen Weg schon entlang gelaufen bin.... es wären 1000000000 von mir. Mal als kleines Mädchen, mal als die 'große' 6. Klässlerin. 
Nächste Woche würden es 1000000001 sein. Und von Jahr zu Jahr, von Monat zu Monat, von Woche zu Woche, von Tag zu Tag, von Stunde zu Stunde und ja auch von Sekunde zu Sekunde werde ich älter, verändere mich.

Erstmal tut es mir leid, dass ich ich nicht zum posten komme. Aber im Moment sind manche Sachen leider wichtiger. Und der Herbstpost mit meiner Lieblingssammlung ist es leider auch nicht. Der kommt aber, nur weiß ich nicht wann weil ich im Moment auch keine Zeit für's Fotografieren finde. Ich musste gerade erstmal Abschied von meinen geliebten BlackBerry nehmen RIP im Handyhimmel. Außerdem stresst mich Schule jetzt schon wieder, und woah! Dafür ist das Wetter schön, und ich hab in 60 Tagen, 2 Std und 19 Minuten Geburtstag. Sweet 16. Und ich bekomme eine neue Kamera. Bin auch viel mit Freunden unterwegs und frei mich wahnsinning auf's Wochende. Und die liebe Alica grübelt ob sie sich bei das perfekte Model bewerben soll und ich bin für ein klars JA, aber sie kann sich nicht entscheiden. Also schreibt ihr ruhig mal auf ihrem Blog wenn ihr auch der Meinung seid wie ich. Hihi. So. Ende im Gelände. Pim. Pam. Ich bin raus, und gebe das Versprechen wiede rmehr zu posten. With love from my f*cking City!

LOVE! JUST LOVE!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

, , ,