Seiten

Samstag, 28. September 2013

Autumn sucks

Donnerstag, 12. September 2013

Pizza und Akazien!

Erwachsen werden. Wie lange ist es her, dass sie mit ihren Eltern und ihrem Bruder und dem kleinen Vierbeiner die Sommerwochen in Italien verbracht hat. Lange ist es her. Mit 14 stand sie vor ihren Eltern 'Ich hab keine Lust mehr mit euch zu fahren'. Sie nickten nur, hatten sie eh schon gewusst, dass dieser Tag wohl bald kommen würde. Nach England ist sie dann gefahren mit ihrer besten Freundin. Drei Jahre ist das jetzt her, drei Jahre das sie nicht mehr in dem alten Haus ganz abgelegen vom nächsten Dorf war. Durch eine Schmale Gasse zweier Häuser muss man durchfahren, und dann einen langen Schotterweg lang, den Hügel runter. Sie erinnert sich, jedes Jahr freute sie sich nach zwei Tagen Fahrt auf den ersten Blick vom Hügel auf den Pool und das Haus. Die ersten Töne der Akazien, und die erste leckere Pasta der drei bevorstehenden Wochen. Mit eins war sie das erste Mal hier. Jeden Mittwoch sind sie in die wunderschöne Altstadtgefahren, die direkt am Meer lag. Sie schlenderten vorbei, ihre Mutter kaufte sich immer die Süddeutsche und letzendlich landeten sie immer bei dem Italiener an der Ecke. Der Italiener der seine Pizza noch selber herstellt, den Teig hin und herschleuderte und den leckeren Mozarellla Käse per Hand drauflegte. Jedes mal begrüßte er sie mit einem herzlichen 'Ciao', und quatsche irgendwas auf italienisch von wegen wie groß sie und ihr Bruder doch geworden wären. Sie vermisst den Geruch, das Wetter und das Kind sein. Das im Pool schwimmen ohne irgendwelche Sorgen. Ein Blick aus dem Fenster, Regen seit 5 langen Tagen. Der Sommer ist vorbei, der Herbst ist. Sie nimmt noch einen Schluck Kakao. Ein zuckersüßer Geschmack läuft heiß ihren Rachen hinunter. Decke bis unter die Nase, und schon denkt sie die Akazien zu hören.

Hello! Hier seht ihr eins meiner Lieblingsoutfits im Sommer - Maxi Rock und cropped Top! Macht ne superschöne Figur und es ist so wunderbar luftig, hachja. Nur leider werd ich es wohl dieses Jahr nicht mehr anziehen können. Ich weiß, dass Wetter Thema nervt aber meine Melancholie ist auf den Dauerregen zurück zu führen. Zum Glück sehen die nächsten Wochen wunderbar aus, übernächstes Woche geht's auf das Emma6 Konzert! Ich liebe diese Band, seit dem ersten Lied. Vor zwei Jahren war ich auf ihrem Konzert, und dieses Jahr geht's mit den gleichen Leuten wieder hin + Shopping in Bremen. In den Herbstferien geht's endlich mal zum Oktoberfest, wo ich meine wunderbaren Cousinen wiedersehe! Also noch 3 Wochen durchziehen, zwei drei Klausuren abhaken und dann geht's los! Zum Glück komme ich endlich wieder zum fotografieren. Alica und ich haben uns letztes Wochende um sieben Uhr früh aufgemacht und tatsächlich noch Sonne erwischt. Hier! Könnt ihr die Bilder von Alica finden.



Sonntag, 8. September 2013

Outfit: Summertime sadness!

Pullover - Gina ; Shorts - Levis (vintage)

Da es ja das ist was ihr wollt gibt's jetzt mehr Fashion, demnächst wahrscheinlich auch eine Wunsch Liste mit meinen Herbst Fav.Also hier seht ihr mich am letzten Sommertag des Jahres. Levis Shorts, von Urbanoutfitters. Ich liebe sie echt total, denn die meisten Highwaist Shorts machen halt leider echt nen Mama Arsch, haha. Diese hier nicht, sie sietzt perfekt und istgenau richtig kurz. Dazu nen weißen basic Sweater,drunter hab ich nen peach farbenden Bikini! Dazu die neue Brille (Schnäppchen von NewYorker 3,95).So, gefällt euch sowas ? Oder doch lieber die üblichen Posts? Ich bin mir da noch unschlüssig, her mit eurer Meinung!

Montag, 2. September 2013

Schlaflos in Hannover

Ein feiner Nieselregen prasselt auf uns alle nieder. Sommerregen, was gibt es schöneres. Der Geruch von Benzin liegt in der Luft. 0.5 Wodka für 13 Euro, Tankstellenpreise. Da sitzen wir zu acht irgendwo in Hannover an einer Tankstelle, mit keiner Aussicht auf einen Schlafplatz. Der fette Thai rekelt sich vor uns, und legt sich auf den Boden, nachdem er von seinem linken Sitzpartner mit einem Haps den ganzen Burger verdrückt hat. Uns fällt nicht auf wie die Zeit vergeht und  nach zwei Stunden, fängt es doch schon tatsächlich an zu dämmern. Wir lassen uns noch kurz klischeehaft von einer alteren Dame beleidigen 'Haltet die Fresse, ihr jungen Leuten von heute, kein Respekt blabla', und dann kommt dem schwarhaarigen Rucksackträger die Idee. 'Hier ist in der Nähe so ne alter Skateplatz'. Wir folgen ihm. Die große Blondine und der sympathische Mützenträger kommen sich immer näher. Wodka, Bier, Cola und wir und der Skaterplatz. In der Mitte steht ein altes rotes Bobbycar. Hitze macht sich bei dem Thai breit und er zieht entgegen unserer Proteste sein T-shirt aus. Klettert erst wie ein Affe einen Holzpavillion hoch um danach mit dem Bobbycar die Rampen runterzusausen. Aus dem Lachen kommt nun niemand mehr raus. Mein Rücken wir warm, die Sonne kommt hinter den Bäumen zum vorscheinen. Die große Blondine und der Mützenträger haben sich auf die Schaukeln verzogen nur alle paar Minuten hört man beide kichern. Und dann passiert es wie ein Koala auf der Suche nach Eukalyptus macht sich der Thai auf. Er hat sich dann doch wohl was gequetscht. Die zukünftige Kielerin brüllt nur noch 'Oh mein Gott, er packt sich die deutsche Eiche an seine Eichel'. Und wir sehen nur sein erleichtertes Gesicht. Jeder von uns versucht sich am Bobbycar skaten, leeren unsere Flaschen. Es ist halb acht, inzwischen ist der Thai auf dem roten Bobbycar eingeschlafen. Wir schleichen uns lachend davon. Eine dicke Umarmung, die Gruppe trennt sich. Und da enden wir die Hannover Dörflinge und die lange Blondine und ich auf der Mauer von Gleis 7. In der einen Hand einen Burger in der anderen ne Cola, was ein Frühstück. Wir verabschieden die Hannoveraner und dann bring ich die lange Blondine zu ihrem Gleis, als aufeinmal da an der Treppe ein dicker fetter Thai schläft, unser Thai! Wir lachen so lange bis ihr Zug einfährt und schon sitze ich alleine da starre auf meine verdreckten Füße. Sommernächte wie diese, die vergisst man nie.

So, das wars dann mit der Story! Oh man, ich vermisse die Sommerferien so sehr ich meine wir haben September! Wie schrecklich, klar Herbst ist schön und alles aber naja. Schule läuft, und Dockville war super. Wir hatten sau Glück mit dem Wetter und ich habe Foals live gesehen !AH! Es war echt mega cool, weil wir die Leute vom Melt, bzw die aus Hannover wiedergesehen haben. Und in einem Monat geht's ab auf's Oktoberfest, ich bin schon fleissig am Dirndl suchen. Aber ich hab keine Lust soviel Geld dafür auszugeben, jemand nen Tipp?